20 July 2022 – 21:00 / Cevio

Der Star kehrt zu den Magic Blues zurück

Der erste Abend in Cevio wird von Cek Franceschetti eröffnet, einem Freund des Festivals, der schon mehrmals auf der Bühne von Vallemaggia Magic Blues gestanden hat und sein neues Projekt präsentiert: Cek Franceschetti & The Stompers. Andrea "Cek" Franceschetti ist seit Anfang der 90er Jahre in der Blues-Szene unterwegs und hat mit Musikern wie Louisiana Red und Elizabeth Lee & Kozmic Mojo zusammengearbeitet und die Bühne mit der Treves Blues Band, Dr. John, Kenny Neal, John Mooney, Eric Sardinas, Alvin Youngblood Hart und Nine Below Zero geteilt. 

Abgerundet wird der Abend durch einen der erfolgreichsten Künstler der zeitgenössischen Blues-Szene, Mike Zito, ein Stargast des Vallemaggia Magic Blues, der bereits viermal teilgenommen hat und das Publikum bei jedem Auftritt verzauberte. In den Jahren 2012 und 2013 kam er mit der Supergruppe "Royal Southern Brotherhood" nach Valle, 2015 mit seiner damaligen Band "The Wheel" und 2018 mit der Blues Caravan, zusammen mit Bernard Allison und Vanja Sky. Er wird mit seiner neuen Band "Granite" auftreten und gilt als einer der Höhepunkte dieses 20. Jubiläumsfestival. 2018 wurde er als "Blues-Rock-Künstler des Jahres" ausgezeichnet  und er hat kürzlich ein beeindruckendes Live-Album "Blues for the Southside" veröffentlicht, das auf Platz eins der Charts landete. Don't miss this Show !


Hören

Mike Zito

USA

Der Meister kehrt zu den Magic Blues zurück


Der Star kehrt zum Magic Blues zurück. Mike Zito ist ein wahrer Freund des "Vallemaggia Magic Blues" und das ist eine Ehre für uns. Er hat bereits viermal teilgenommen und das Publikum bei jedem Auftritt verzaubert. Nicht umsonst ist er einer der meist ausgezeichneten  Künstler in der zeitgenössischen Blues-Arena. In den Jahren 2012 und 2013 kam er mit der Supergruppe "Royal Southern Brotherhood" ins Valley, 2015 mit seiner damaligen Band und 2018 mit dem "Blues Caravan", zusammen mit Bernard Allison und Vanja Sky. Schon frühzeitig bemühten wir uns, dass unser Festival in seinen Tourneekalender für 2022 eingebunden wurde. Hier ist er also, zurück am Magic Blues, zum ersten Mal mit seiner neuen, kraftvollen "Dynamite-Band". Wir können schon jetzt voraussagen, dass Mikes Konzert einer der Höhepunkte dieses Jubiläumsfestivals sein wird, denn er hat alles, was einen Spitzenmusiker ausmacht: eine einzigartige Stimme mit großem Wiedererkennungswert, ein hohes schriftstellerisches Niveau, eine bemerkenswerte Bühnenpräsenz und er ist ein technisch begnadeter Gitarrist mit viel Fantasie und Klasse. Mit seiner neuen Band hat er sich eindeutig einem härteren Sound zugewandt, der von Texas Blues, Southern Rock und Funk geprägt ist. Seine neue Doppel-Live-CD "Blues For The Southside", die im November 2021 in St. Louis aufgenommen wurde, erreichte Platz 1 der Billboard Charts.

Hören


Hören

Cek Franceschetti & The Stompers

Italy

Play and sing raw intense Blues with a vigourus style...


Cek Franceschetti hat mit verschiedenen Gruppen auf der Bühne des Vallemaggia Magic Blues gestanden. In denJahren 2003, 04 und 05 mit "Cekout", 2007 mit der "Cek Deluxe Blues Band" eröffnete er das Konzert der Ford Blues Band und 2009 das des großen Alvin Youngblood Hart. Unser 20-jähriges Jubiläum wird eine Gelegenheit sein, ihn mit seinem neuen Projekt zu hören: Cek Franceschetti & The Stompers. Andrea "Cek" Franceschetti ist seit den frühen 90er Jahren ein einzigartiger Charakter in der Blues-Szene Italiens. Er hat mehrere hervorragende Platten unter seinem eigenen Namen produziert und mit vielen renommierten Musikern zusammengearbeitet, darunter Louisiana Red und Elizabeth Lee. Im Jahr 2002 gründete er die Band "CekOut", mit der er auf zahlreichen Bluesfestivals auftrat und die Bühne mit vielen internationalen Künstlern, wie der Treves Blues Band, Dr. John, Kenny Neal, John Mooney, Eric Sardinas und Nine Below Zero teilte. Von 2004 bis 2007 spielte er mit dem amerikanischen Blueser Louisiana Red: "Red war der Blues selbst und mit ihm zu spielen war eine neue Erfahrung. Er ging ohne Setlist auf die Bühne und wir begleiteten ihn, inspiriert von seinen Geschichten und seiner unerschöpflichen Energie". Im Jahr 2009 gewann Cek den italienischen Award der IBC - International Blues Challenge, die ihn nach Memphis einlud. Im Jahr 2014 veröffentlichte er das Soloalbum "One man Stand" mit Dobro Gitarre, Mundharmonika und Bassdrum - im Stil einer Ein-Mann-Band. Das letzte Album, "Sarneghera Stomp", das 2021 bei Slang Record erschien, veranlasste Cek, ein neues Quartett zu gründen, um seine Lieder mit anderen Musikern zu teilen und die entstehende musikalische Verbindung zu genießen. Am Kontrabass und Gesang ist die außergewöhnliche Alessandra "Cekka Lou" Cecala, die seit Jahren in der italienischen und internationalen Szene unterwegs ist (u.a. mit den Red Wine Serenaders), an der Mundharmonika Giorgio Peggiani, (Rudy Rotta und Davide Van De Sfroos) und Gesang und Waschbrett die junge Annalisa Giudici Favero. Are you ready for the Blues !

Hören