04 August 2021 – 20:30 / Gordevio

Lady's Blues Night

Lady's Blues Night in Avegno mit drei hervorragenden Acts. Es ist eine besondere Freude eine "Stimme" aus dem Vallemaggia zu präsentieren - Chiara "Keyra" Ruggeri aus Maggia ("The Voice of Switzerland"). Mit ihrer Gospelstimme, inspiriert durch the "Queen of Soul" Etta James überzeugte sie auch Philipp Fankhauser, ihren Coach in der Show und sie wird sicher mit ihrer exzellenten Band ( Max Frapolli und Robi Panzeri) auch die Fans beim Magic Blues überzeugen. Manu Hartmann, dynamische Sängerin und Komponistin aus Liestal kombiniert mit ihrer vielseitigen Stimme und ihrer neuen Band Elemente aus Funk, Jazz, Soul, Blues und Rhythm'n'Blues. Weitere Einflüsse sind Etta James, Dee Dee Bridgewater, Marla Glen und Janis Joplin. 2018 gewann sie die Swiss Blues Challenge und erreichte das Halbfinale in Memphis bei der International Blues Challenge. Laura Cox ihre Fähigkeit, Gitarre zu spielen, wurde sogar von der lebenden Legende des Blues Joe Bonamassa gelobt. Der Erfolg führte sie dazu, eine Gruppe zu gründen, The Laura Cox Band, die seitdem durch Europa tourt und die Bühne mit Chris Slade (AC / DC) und Dr. Feelgood teilte. Das neueste Wek "Burning Bright" ist eine Mischung ihrer Haupteinflüsse Lynyrd Skynyrd und ZZ Top, bis hin zum Heavy Sound von Black Sabbath, wobei Lauras innovatives Gitarrenspiel und ihre Power herausragt.


Hören

Laura Cox

France

A tough and innovative Rock woman!

Halb Englisch, halb Französisch, 100 % Rock‘n’Roll - Laura Cox ist genau das was sie verspricht zu sein: eine „Badass Rock´n´ Roll Lady“ die mit ihrer Gitarre Sounds produziert, mit denen sie die Musikwelt aufhorchen läßt. Damit hat sie sich selbst in die Rangliste der größten weiblichen Gitarristinnen katapultiert. Obwohl Laura Cox erst ihr zweites Album veröffentlich hat, haben ihre kraftvollen Soli, eingängigen Refrains und ihre voluminöse Stimme nicht nur das Internet im Sturm erobert (380.000 YouTube Abonnenten, 90 Millionen Views!), sondern sie spielt auch schon seit einigen Jahren ausverkaufte Tourneen. Sie teilte die Bühne mit, Chris Slade (AC / DC), Joanne Shaw Taylor und Dr. Feelgood und wurde sogar von dem Top Star des Blues, Joe Bonamassa in den höchsten Tönen gelobt. Das neueste Werk "Burning Bright" ist "High Voltage Rock´n´ Roll" im Stil von AC/DC - Black Sabbath und Danko Jones meets Joan Jett, gemischt mit Southern Rock und Blues Einflüssen ala Lynard Skynard und ZZ Top. Deshalb definiert Laura selbst ihren Style als "Southern Hard Blues" mit dem sie und ihre kraftvolle Band die Bühne in Gordevio rocken wird.

Hören


DimeBlend feat. Chiara Keyra Ruggeri

CH

Rock und Blues aus dem "Magic Valley"

Die Tessiner Casting-Expertin Chiara "Keyra" Ruggeri  aus Maggia gewann 2012 "Ticino's Got Talent" und nahm 2014 an "The Voice Of Switzerland" teil.  Mit ihrer Gospelstimme und der Fähigkeit Emotionen zu vermitteln, überzeugte sie auch den großen Philipp Fankhauser, ihren Trainer in der Show.  Inspiriert wurde Chiara sowohl von den Popsängern Mina und Christina Aguilera, aber vor allem auch von der großartigen " Queen of Soul " Etta James. Die Band, die sie begleitet,  verfügt über vielfältige Erfahrung.  Da ist zu einem der exzellente Gitarrist  Max Frapolli,  Bandleader  von "Tree Size"  und Mitglied der Band von Rossana Taddei und der ausdruckstarke  Robi Panzeri am Schlagzeug (Freddie & the Cannoballs, Vad Vuc).  Nach ihrer Debütsingle  schloss "Keyra"  sich 2018 mit dem Song und dem Video "Change" dem Wohltätigkeitsprojekt für Afrika "WeShamari" an. Mit Paolo Tomamichel wird ein weiterer Künstler aus Vallemaggia die Bühne des Magic Blues betreten.


Hören


Manu Hartmann Band

CH

The dynamic Swiss lady of the Blues

Die schweizer Sängerin Manu Hartmann ist in der hiesigen Bluesszene kein unbeschriebenes Blatt, hat sie schon in der Vergangenheit mit ihrer ausdruckstarken Stimme und energiegeladenen Bühnenpräsenz grosses Interesse auf sich gezogen. So überzeugte sie schon den legendären Louisiana Red, sowie den US-Gitarristen Jimmy Johnson im Rahmen einer gemeinsamen Tour von ihrem Können. Im Sommer 2018 gewinnt Manu Hartmann mit ihrer „City Blues Band“ den Swiss Blues Challenge und zieht ein halbes Jahr später - als erste  Schweizer Band - ins Halbfinale der "International Blues Challenge" in Memphis (USA) ein. Manu Hartmann ist eine eigensinnige Musikerin. Schubladendenken und Purismus sind ihr ein Gräuel. Sie ist bekannt dafür, konsequent ihre Vorstellungen von zeitgenössischem Blues umzusetzen und kennt keine Berührungsängste mit  anderen Stilen. So lässt sie Soul- und Pop-Elemente einfliessen und lässt hie und da einen Funken Funk aufblitzen. Eine Sängerin deren Stimme über volles Volumen, gutes Timing und die Fähigkeit zu modulieren verfügt. Eine souveräne Bühnenpräsenz und das Selbstvertrauen in ihre Stimme machen das Zuhören zum Genuss.

Hören